28. November 2022

Vredestein Quatrac Pro EV kommt in 19 Dimensionen

Mit dem Vredestein Quatrac Pro EV ist ab sofort der erste Ganzjahresreifen auf dem Markt, der speziell für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt wurde. Hersteller Apollo Tyres verspricht einen geringeren Rollwiderstand und besseren Fahrkomfort bei geringerem Geräuschpegel. Hinzu kommen die leichtere Bauweise und eine geringere Umweltbelastung während der Produktion. Der Reifen ist zunächst in sieben Dimensionen für 18- und 19-Zoll-Felgen und ab dem nächsten Jahr in zwölf weiteren Größen auch in 17 und 20 Zoll erhältlich.


Der Rollwiderstand fällt um 15 Prozent niedriger aus als beim leistungsstärksten Ganzjahresreifen von Vredestein für herkömmliche Fahrzeuge. Dafür sorgen eine optimierten Mischung aus Polymeren der vierten Generation und „intelligentem“ Silica für die Lauffläche, das Felgenband und die Karkasse. Die Fahrzeugeffizienz wird zudem durch die gewichtssparende Konstruktion des Reifens optimiert. Dafür sorgen dünnere Seitenwände, ein niedrigerer Seitenwand-Kernreiter und leichtere Materialien für Gürtel und Zwischenbau.

Trotzdem ist er in der Lage, das erhöhte Drehmoment und das höhere Fahrzeuggewicht moderner Elektrofahrzeuge zu bewältigen. Der Quatrac Pro EV verfügt über ein asymmetrisches Laufflächenprofil und steifere Profilblöcke. Wert legten die Entwickler auf gute Eigenschaften insbesondere bei Schnee und Eis. Die Lamellen sind tiefer als für einen Ganzjahresreifen üblich.

Der Vredestein Quatrac Pro EV wird in den beiden europäischen Produktionsstätten von Apollo Tyres in Enschede (Niederlande) und Gyöngyöshalász (Ungarn) hergestellt. 

(Quelle: Auto-Medienportal ampnet)

Apollo Tyres: Vredestein Quatrac Pro EV. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo)
Apollo Tyres: Vredestein Quatrac Pro EV. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo)
Apollo Tyres: Vredestein Quatrac Pro EV. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo)Apollo Tyres: Vredestein Quatrac Pro EV. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo)
Back to top