15. Juli 2022

Vredestein Pinza: Robuster Komfort für Europa

Der Reifenhersteller Apollo Tyres bringt seinen ersten eigenen Offroad-Reifen auf den europäischen Markt. Der Ganzjahresreifen wird über die Premiummarke des Unternehmens, Vredestein, unter der Modellbezeichnung Pinza vertrieben. In den USA, dem weltweit wichtigsten Markt für Geländereifen, bietet Apollo Tyres diesen Reifen seit 2021 unter dem Slogan „robuster Komfort“. Im August wird der Vredestein Pinza auch hierzulande in 24 Dimensionen erhältlich sein.

Das Profil des Pinza verfügt über ein Fischgrätenmuster mit vier Rillen und durchgängig ineinandergreifenden Lamellen für erhöhte Haftung. Zudem wurde er mit einer robusten, dreigeteilten Schulter mit aggressiven Greifkanten für die Stabilität auf losem Untergrund zu sowie in die Lauffläche gewundene Steinauswerfer für eine leichtere Beseitigung von Ablagerungen ausgestattet. Für eine lange Lebensdauer spricht eine dreilagige Triplex-Karkasse.

Kunden haben zudem die Auswahl zwischen den Konstruktionsarten „P“ und „LT“. Das aggressivere „LT“-Reifenprofil eignet sich laut Hersteller für Arbeitsfahrzeuge, die hauptsächlich auf anspruchsvollerem Gelände eingesetzt werden. Die „P“-Variante verfügt über ein straßenfreundlicheres Design und ist daher auf den Pkw zugeschnitten. Beide Versionen sind dabei geländegängig und als ganzjahrestauglich mit dem Schneeflocken-Symbol zertifiziert. 

(Quelle: Auto-Medienportal ampnet)

Vredestein Pinza. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo Tyres)
Vredestein Pinza. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo Tyres)
Vredestein Pinza. (Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo Tyres)
Back to top