19. Mai 2022

Der Subaru Solterra kommt zu Preisen ab 57.490 Euro

Der Solterra von Subaru, der im Spätsommer auf den Markt kommt, wird in Deutschland zu Preisen ab 57.490 Euro angeboten werden. Durch die Förderprämie für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge sinkt der Einstiegspreis auf 49.515 Euro. Die Basisversion „Comfort“ verfügt unter anderem über Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine elektrisch öffnende Heckklappe, ein zehnfach elektrisch einstellbarer Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze, Sitzheizung vorne und eine 360-Grad-Panoramakamera.

Als zentrales Bedienelement dient ein 12,3 Zoll großer Touchscreen, während die volldigitale Cockpitanzeige in der Diagonal sieben Zoll misst. Das Assistenzpaket unfasst unter anderem Warner für den Spurwechsel, den toten Winkel und den Querverkehr. Mit an Bord ist auch ein Mittelairbag zwischen den Vordersitzen.

In den beiden oberen Ausstattungsstufen ab 59.990 Euro bzw. 60.990 Euro kommen je nach Version ein Harman/Kardon Audiosystem, eine Lenkradheizung, beheizbare Sitze in Ledernachbildung auch hinten, ein Panorama-Glasdach mit auch per Sprachbefehl steuerbaren elektrischen Sonnenblende und weitere Ausstattungsdetails hinzu.

Den Vortrieb des Subaru Solterra übernimmt in allen Fällen ein Allradsystem mit zwei jeweils 80 kW (109 PS) starken Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse. Die Reichweite wird mit bis zu 466 Kilometern angegeben. An einer DC-Schnellladesäule mit 150 kW soll die 71,4 kWh große Lithiumionen-Batterie in rund 30 Minuten zu 80 Prozent wieder gefüllt sein.

(Quelle: Auto-Medienportal ampnet)

Subaru Solterra. Foto: (Autoren-Union Mobilität/Subaru)
Subaru Solterra. Foto: (Autoren-Union Mobilität/Subaru)
Back to top